•  

Aktuelles

Auftakt zur neuen Projektreihe - "Lehrpfad - Vogtländischer Bergbau"

10.10.2021 – Am Samstag, den 9. Oktober erfolgte der Auftakt zu unserer neuen Projektreihe - “Lehr- und Wanderpfad Vogtländischer Bergbau“. Bei herrlichem Herbstwetter galt es eine Informationstafel zum ehemaligen Huthaus (auch als Steigerhaus bekannt) der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen.

Hintergrund: Seitdem das alte “Huthaus” sowie das umliegende Gelände vor mehreren Jahren einen neuen Besitzer bekam und selbiger sein Privatbesitz umzäunte, war in der Folge die Infotafel zum geschichtsreichen Gebäude für Wanderer und Spaziergänger nicht mehr erreichbar.

 
Um diesem Umstand Abhilfe zu leisten, nahm unser Vorstand Kontakt mit dem Besitzer auf und konnte nach einem kurzen Verhandlungsgespräch eine Einigung darüber erzielen, dass unsere Mitglieder die Infotafel auf dessen Grundstück freigraben und auf den angrenzenden Wanderweg umsetzen konnten.
 
In knapp drei Stunden wurde die Infotafel abgeschraubt, die alten Fundamente freigelegt, am neuen Standplatz neue Fundamentlöcher gegraben sowie ein frisches Fundament gegossen und am Ende die Infotafel aufgestellt und verschraubt.
... » Details

HFV wählt neuen Vorstand & stellt die Weichen für die Zukunft

27.09.2021 – Am vergangenen Sonntag führten die Mitglieder unseres Heimatfördervereins unter der Beachtung besonderer Hygieneschutzbestimmungen, ihre jährliche ordentliche Mitgliederversammlung durch. Unser gut besuchtes Vereinslokal "Church Hill" war schon zu Beginn ein Zeichen für ein reges Interesse zur aktuellen Situation unserer Gemeinschaft.

In einem ausführlichen Rechenschaftsbericht blickte unser Vorstandsvorsitzender Björn Fläschendräger auf das Geschäftsjahr 2020 zurück, welches von den Widrigkeiten der "Corona Pandemie" geprägt war.
Trotz der schwierigen Umstände der beiden Lockdowns sowie den Kontaktbeschränkungen konnten mit den Aktionen Nachbarschaftshilfe, Ostergrüße an das Seniorenheim, eine weitere Renovierung der Bahnunterführung an der Finkenburg, einer Müllsammelwanderung sowie zweier Weihnachtsaktionen in der Kita Sperkennest und im Seniorenheim Betesda insgesamt sechs Projekte in einer äußerst unsicheren Zeit durchgeführt werden.
... » Details

HFV feiert fröhliches Vereinsfest

13.09.2021 – Am vergangenen Wochenende lud unser HFV alle Mitglieder samt ihren Familienangehörigen zu unserem diesjährigen vereinsinternen Herbst- und Familienfest auf das Teichgelände in der Oelsnitzer Siedlung ein. Pünktlich zum Start verzogen sich am Nachmittag die Schauer und die Sonne zeigte sich von da an wieder von ihrer besten Seite.

Nach einem leckeren Kaffee- & Kuchenbuffet wurde für unsere Kinder mit Hüpfburg, Kinderschminken, Lampionbasteln sowie einer aufregenden Schatzsuche ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die etwas "älteren" Mitglieder vergnügten sich bei Federball und Tischtennis oder genossen einfach die entspannte Atmosphäre der tollen Umgebung.

Am Abend wurden unsere Gaumen mit einem reichhaltigen Barbecue-Buffet verwöhnt, welches keine Wünsche offen ließ.
Frei nach dem Motto: "Rabimmel, Rabammel, Rabumm" - ging es nach dem Abendessen auf zu einem gemeinsamen Lampionumzug durch die Siedlung.

Im Anschluss fand der Abend mit Lagerfeuer, Stockbrot, Musik und guten Getränken in gemütlicher Runde seinen Ausklang.
... » Details

Gemeinsame Bolzplatzrenovierung mit der Zauberkugel Oelsnitz

16.08.2021 – Oelsnitzer Kindern und Jugendlichen eine weitere Möglichkeit zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung schaffen, dies war das erklärte Ziel, welches sich die Oelsnitzer Freizeitfussballer der Zauberkugel zusammen mit den Mitgliedern unseres Heimatfördervereins gesetzt haben. Dazu wurden die Kräfte beider Vereine gebündelt, um bei einem Arbeitseinsatz am 14. August, den in die Jahre gekommenen Bolzplatz an der "Alten Reichenbacher Turnhalle" wieder als solchen nutzbar zu machen.

Bereits um 9 Uhr fiel der Startschuss für die aufwendigen Renovierungsarbeiten der rund zwanzigköpfigen Einsatzgruppe. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden in diesem Rahmen nutzlose Erdhügel abgetragen, neuer Rasen gesät, die alten Tore abgeschliffen, frisch gestrichen und mit neuen Tornetze versehen sowie ein neuer Maschendrahtzaun als Ballfangeinrichtung in Richtung Spielplatz errichtet.
 
Nach rund sechs Stunden waren die Mitglieder der Zauberkugel sowie unseres Heimatfördervereins mit dem Resultat ihrer ehrenamtlichen Arbeit zufrieden. Im Ergebnis verfügt unsere Heimatstadt nun wieder über einen attraktiven und zentrumsnahen Bolzplatz, der ab sofort rege genutzt werden kann, so die Hoffnung unserer beiden Vereine.
... » Details

Neue Projektreihe HEIMATBLICK gestartet

07.08.2021 – Am heutigen Samstag fand mit einem Arbeitseinsatz im Oelsnitzer Stadtwald Vogelherd der Auftakt zu einer ganz neuen Projektreihe statt. Selbige trägt den Namen “HEIMATBLICK” und hat das Aufstellen neuer Sitzbänke an besonders schönen Aussichtspunkten unserer Heimatstadt zum Ziel.
 
Dazu traf sich unsere Einsatzgruppe erst einmal ganz traditionell zu einem gemeinsamen Frühstück, welches unsere Ines diesmal auf dem Parkplatz vor Schloß Voigtsberg liebevoll angerichtet hat. Frisch gestärkt machten sich unsere Mitglieder in der Folge durch ein kurzes Waldstück auf zum Felsenplateau des Vogelherdes. Dort angekommen wurde zunächst mit einer großangelegten Müllsammlung begonnen. Danach folgten das Ausschneiden und ausästen sowie kleinere Mäharbeiten zur Vorbereitung des neuen Sitzgruppenbereichs.
 
Bereits eine Woche zuvor setzte unser HFV-Mitglied Markus Krumbholz die Fundamente für die neue Sitzbank, so dass wir diese zum jetzigen Einsatz nur noch aufsetzen und festschrauben mussten. Nun sind alle Einwohner und Gäste unserer Heimatstadt eingeladen, den herrlichen Ausblick auf Oelsnitz/Vogtl. auf unserer neuen Sitzbank entspannt zu genießen.
... » Details

Erfolgreicher Saisonstart - Frühjahrsputz im Oelsnitzer Stadtwald

02.05.2021 - „Alles neu macht der Mai“. Frei nach diesem Motto startete unser Heimatförderverein, passend am Feiertag zum „Tag der Arbeit“, mit einer großangelegten Frühjahrsputzaktion im Oelsnitzer Stadtwald Röhrholz in seine neue Saison. Dabei wirbelten unsere engagierten Mitglieder, welche allesamt einen aktuellen negativen Corona-Test für ihre Teilnahme vorweisen mussten, erstmals an drei Einsatzorten gleichzeitig. Unser Ziel war es, gleich zu Beginn der nun beginnenden Radfahr- und Wandersaison, die Rastplätze der „grünen Lunge“ unserer Stadt von den Zeichen des langen Winters zu befreien.
 
In diesem Rahmen wurde am Julius-Mosen-Denkmal sowie am Haller-Gedenkstein jede Menge Laub geharkt, Moos entfernt, Erdausspühlungen beseitigt, Wildwuchs entastet und die Sitzbänke mit neuer Farbe aufgefrischt. An der Bahnunterführung an der Finkenburg, welche im Volksmund auch das Tor zum Röhrholz genannt wird, wurden erneut die Farbpinsel geschwungen und damit das Objekt komplett rausgeweist, so dass der Tunnel wieder hell und freundlich zum Vorschein kam.
 
Am Ende unseres Einsatzes konnte sich das Ergebnis wie so oft sehen lassen. Die beiden Denkmäler sowie die Bahnunterführung zeigen sich nun wieder hell, freundlich und aufgeräumt und laden damit wieder zu einer Rast oder kurzem Verweilen ein. Damit war unser zuvor gesetztes Ziel erreicht. Als Lohn unserer Mühen spendete Gagan Kumar - vom Pizzaservice AVANTI - einen kleinen Mittagssnack zur Stärkung unserer fleißigen Mitglieder. Vielen Dank dafür.
... » Details

Osteraktion sorgt für Freude und Zuversicht

06.04.2021 – Wie in den Jahren zuvor, stellte unser Heimatförderverein auch in diesem Jahr eine Osteraktion auf die Beine. Da auch das diesjährige Osterfest im Schatten der Corona-Pandemie stand, entschlossen sich unsere Vereinsmitglieder wieder den Menschen eine Freude zu bereiten, welche von den Auswirkungen der Corona-Schutzverordnungen besonders stark betroffen sind. Neben den Kindern und Jugendlichen sind dies die vielen Seniorinnen und Senioren in den verschiedenen Altenpflegeheimen.
 
In diesem Rahmen riefen wir alle Kinder und Jugendliche in den vergangenen beiden Wochen auf, einen heiteren Ostergruß für die Oelsnitzer Seniorinnen und Senioren anzufertigen. Egal ob mit Pinsel, Stiften, Schere, Leim, Papier oder anderen Materialien - dem Ideenreichtum waren dabei keine Grenzen gesetzt. Die kleinen Kunstwerke konnten bis Karfreitag in einen eigens dafür aufgestellten Oster-Briefkasten am Eingangsbereich des Lokals „Church Hill“ eingeworfen oder daneben abgestellt werden.
 
Im Vergleich zum vergangenen Jahr wollten wir diesmal nicht nur den Bewohnern des Altenpflegeheims „BETESDA“ eine Freude bereiten, sondern erweiterten diese Aktion auf das Mehrgenerationenhaus „Goldene Sonne“ – einer Einrichtung der Volkssolidarität. Da in den Vortagen coronabedingt einige Kindergärten der Stadt geschlossen waren und wir hier leider nicht auf die gewohnte Unterstützung in vollem Umfang zurückgreifen konnten, war dieses Vorhaben eine ganz besondere Herausforderung.
... » Details

HFV mit UMWELTSCHUTZPREIS ausgezeichnet

05.02.2021 – Zur Stadtratssitzung am 3. Februar wurden u.a. verdienstvolle Bürger und Funktionäre ausgezeichnet und damit für ihre Arbeit in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens gedankt. In diesem Rahmen wurde auch unserem Heimatförderverein eine ganz besondere Ehre zuteil. Als Anerkennung für unsere erbrachten Leistungen in den vergangenen vier Jahren wurde unserer Gemeinschaft vom Oelsnitzer Stadtparlament der “UMWELTSCHUTZPREIS 2020” verliehen.  In seiner Laudatio erinnerte der Oelsnitzer Oberbürgermeister an die verschiedenen Aktionen unseres Vereins, welche zur Verschönerung des Stadtbildes beigetragen haben. Dabei wurden im Besonderen die zahlreichen Einsätze im Oelsnitzer Stadtwald “Röhrholz” bzw. die “Müllschluckerwanderungen” im gesamten Stadtgebiet hervorgehoben.

Wenn man bedenkt, dass unser Heimatförderverein erst seit August 2016 existiert, erfüllt es uns mit ganz besonderem Stolz, dass unsere ehrenamtliche Arbeit zum Wohl unserer Heimatstadt bereits nach einem so relativ kurzen Zeitraum eine so hohe Würdigung erfährt. Für unsere Mitglieder ist dies nicht nur Grund zur Freude, sondern auch Ansporn und Motivation für weitere interessante Projekte. In dieser Hinsicht haben wir bereits einige Vorhaben in Planung, welche es nach unserer Winterpause gilt umzusetzen. Wir freuen uns darauf!

Neben Blumen und einer Ehrenurkunde kann sich unser Verein auch über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro freuen. Diese Finanzspritze werden wir sinvoll in dringend benötigte Arbeitsgeräte investieren.
... » Details

Wir machen Winterpause

10.01.2021 – Nach dem erfolgreichen Abschluss unserer Weihnachtsaktionen ist unsere Saison beendet. Nach dem Jahreswechsel begibt sich unser Heimatförderverein nun traditionell in die wohlverdiente Winterpause. Ab April heißt es dann wieder "Ärmel hoch und anpacken" - zu den ersten Frühjahrsputzaktionen in unserer Heimatstadt. Auch in diesem Jahr gibt es ganz sicher wieder viel zu tun.
... » Details

WEIHNACHTSGRÜßE FÜR PFLEGEHEIM

23.12.2020 – Kurz vor Heiligabend sorgte unser Heimatförderverein mit seinem letzten Projekt des Jahres für große Freude bei den Bewohnern des Oelsnitzer Altenpflegeheims BETESDA. Dazu wurden in den vergangenen beiden Wochen alle Kinder und Jugendliche aufgerufen ein hübsches Weihnachtsbild für die Seniorinnen und Senioren anzufertigen und diese in einen eigens dafür angefertigten Weihnachtsbriefkasten im Eingangsbereich unseres Vereinslokals „Church Hill“ einzuwerfen.
... » Details
Seite 1 von 9