•  

Aktuelles - Seite 1

Heimatförderverein zu Sachsens neuen Markenbotschafter ernannt

20.02.2024 – Inmitten der aktuellen Winterpause erreichte unseren Heimatförderverein eine erfreuliche Nachricht! Aufgrund der jahrelangen erfolgreichen Arbeit zum Wohle unserer Heimatstadt, wurde unser Verein nun zum Markenbotschafter des Freistaates Sachsen ernannt. Den Ausschlag dafür gab insbesondere die Umsetzung ehrgeiziger Projekte wie zum Beispiel die Restauration des Lehrpfades „Vogtländischer Bergbau“, die Projektreihe „Heimatblick“, die jüngste Aufwertung am „Paul-Apitzsch-Blick“ sowie die Errichtung einer Raststätte samt Infotafeln an der alten „Wettinturm-Anlage“. Damit trägt unser Heimatförderverein ab sofort das Gütesiegel „SO GEHT SÄCHSISCH“ und darf offiziell damit werben.
 
„Für unsere Mitglieder bedeutet dies eine ganz besondere Wertschätzung ihrer ehrenamtlichen Arbeit zur Steigerung der Lebensqualität in unserer Heimatstadt. Dies ist uns Ehre und Ansporn zugleich. Wir versprechen auch in Zukunft alles in unserer Macht stehende zu tun, um unsere „Sperkenstadt“ auch weiterhin Schritt für Schritt lebens- und liebenswerter zu gestalten“, so das klare Bekenntnis unseres Vereinsvorsitzenden Björn Fläschendräger.
... » Details

Heimatförderer befinden sich im Winterschlaf

02.01.2024 – Nach dem erfolgreichen Abschluss unserer Weihnachtsaktionen ist unsere Saison beendet. Nach dem Jahreswechsel begibt sich unser Heimatförderverein nun traditionell in die wohlverdiente Winterpause. Ab dem Frühjahr heißt es dann wieder - "Ärmel hoch und anpacken", denn auch im neuen Jahr gibt es ganz sicher wieder viel zu tun. Einige neue Projektideen werden dazu bereits im Hintergrund vorbereitet. Bis dahin wünschen wir allen eine gute Zeit und bleibt gesund!
... » Details

Weihnachts-Wichtel überraschen Kindergarten

19.12.2023 – In der Vorweihnachtswoche überraschen die "Wichtel" unseres Heimatfördervereins traditionell einen Kindergarten unserer Stadt. Diesmal fiel das Los auf die Kita "Kinderlachen" an der Forststraße. Dazu haben unsere Wichtel im Vorfeld erfahren, dass sich die Kita ein Gerät zur Herstellung von Buttons (Anstecker) wünscht, um das Bastelangebot für die Kinder zu erweitern. Gerne erfüllten wir diesen Wunsch und gaben noch einige passende Accessoires als Zugabe obendrauf. Die Freude bei den Kindern war groß, so dass wir als Dankeschön in viele leuchtende Augen und glückliche Gesichter blickten.

Mit der erfolgreich durchgeführten Wichtelaktion geht unsere spannende und ereignisreiche Saison 2023 zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Sponsoren für die tolle Zusammenarbeit sowie die tatkräftige Unterstützung.

 
... » Details

Weihnachtsfeier läutet Saisonende ein

10.12.2023 – Am 2. Advent lud unser HFV zu einer kleinen Weihnachtsfeier ein, um in diesem Rahmen unser erfolgreiches Jahr gemütlich abzuschließen. Neben einem Adventskaffeetrinken inklusive passender Weihnachtsleckereien, stattete auch der Weihnachtsmann unserem HFV einen Besuch ab. Er freute sich besonders auf die Kinder, denen er nach einem kurzen Gedicht ein kleines Geschenk überreichte.

Im Anschluss ging es dann gemeinsam auf den Oelsnitzer Weihnachtsmarkt, wo unsere Feier ihren individuellen Ausklang fand. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden unseres HFV eine schöne Adventszeit.
... » Details

BOWLING-MASTERS: Neue Vereinsmeister gekürt

17.11.2023 – Zu einem "sportlichen" Vereinsabend kamen die Mitglieder unseres HFV an diesem Wochenende im Oelsnitzer Bowlingcenter Rolling Bowl zur vereinsinternen Bowlingmeisterschaft zusammen. Erstmals wurden mit einer jeweils separaten Damen-, Herren-, Jugend- und Kinderwertung vier unterschiedliche Klassen angeboten, was einige unsere Mitglieder zu mancher Höchstleistung motivierte.
 
Nach drei spannenden und abwechslungsreichen Stunden stand fest, dass kein Vorjahressieger seinen Titel verteidigen konnte. Als neuer Vereinsmeister setzte sich Jan Mädler bei den Herren, Patricia Fläschendräger bei den Damen sowie Finn Herzog bei der Jugend durch. Bei der erstmals ausgespielten Kinderwertung sicherte sich Rocco Herzog die Meisterehre und damit einen besonderen Platz in unserer Vereinschronik.
... » Details

HFV enthüllt Gedenktafel zu Paul Apitzsch

12.11.2023 – Anlässlich des 150. Geburtstages des bekannten Oelsnitzer Lehrers und Heimatforschers, Paul Apitzsch, führte unser Heimatförderverein in Zusammenarbeit mit dem Verband Vogtländischer Wander- und Gebirgsvereine am heutigen Sonntag eine kombinierte Feierstunde durch.
 
Dazu luden wir alle Interessenten zu einer kleinen Wanderung in den Oelsnitzer Stadtwald Röhrholz ein. Start war am frühen Nachmittag an der ehemaligen Gaststätte Vorwerk. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vorsitzende des Wanderverbandes, Kathrin Hager, ging es dann auf "Schusters Rappen" hin zum "Apitzsch Blick", wo bereits eine kleine Blasmusikkapelle unsere Wandergruppe in Empfang nahm.
 
Hier fand die offizielle Feierstunde statt. In diesem Rahmen ging der Vorsitzende unseres Heimatfördervereins, Björn Fläschendräger, auf die Lebensgeschichte von Paul Apitzsch ein und erklärte den knapp 100 Teilnehmern das vielseitige Wirken des Jubilars. Am Ende der Ausführungen enthüllten die beiden Vereinsvorsitzenden eine Informationstafel zum Lebenswerk von Paul Apitzsch, die unser Heimatförderverein extra für diesen Tag angefertigt und aufgestellt hat. Unter großem Applaus wurden die zahlreichen Infos umgehend von unseren Gästen unter die Lupe genommen.
... » Details

HFV feiert fröhliches Herbstfest

22.10.2023 – Am vergangenen Wochenende lud unser HFV alle Mitglieder samt deren Familienangehörigen zu unserem diesjährigen Herbst- und Familienfest ein. Dazu waren wir erstmals auf dem Gelände der "WSG Vorwerk" zu Gast.
 
Pünktlich zum Start am späten Nachmittag verzogen sich die dunklen Wolken, so dass sich der Herbst von seiner schönsten Seite zeigte. Dies nutzten unsere Kleinsten um sich auf dem Spielplatz an der "Sporthütte" so richtig auszutoben. Unsere etwas "älteren" Mitglieder vergnügten sich mit Tischtennis oder genossen ganz einfach die entspannte Atmosphäre der tollen Umgebung.
 
Am Abend wurden unsere Gaumen mit einem reichhaltigen “Barbecue-Buffet” sowie einer Vielzahl an kulinarischen Salaten, schmackhaften Dips und leckeren Desserts unserer Frauen verwöhnt, bei welchem keinerlei Wünsche offen blieben.
 
Frei nach dem Motto: "Rabimmel, Rabammel, Rabumm" - ging es nach dem Abendessen auf zu einem gemeinsamen Lampionumzug entlang der Siedlung, wobei auf Mitte der Wegstrecke auch ein Rätsel auf unsere Teilnehmer wartete. Im Anschluss fand unsere Feier mit “Mini-Disco”, Lagerfeuer, Stockbrot und guten Getränken einen abwechslungsreichen Ausklang in gemütlicher Runde. Insgesamt feierten wir ein gelungenes Herbst- und Familienfest, auf dessen Neuauflage wir uns heute schon freuen.
... » Details

Wettinturm-Projekt erfolgreich beendet - Rastplatz feierlich eröffnet

24.09.2023 – Knapp drei Jahre vergingen von der Idee bis zur Umsetzung - die Ruine des ehemaligen Wettinturms im Oelsnitzer Stadtwald „Hasenpöhl“ als Ausflugsziel für Wanderer und Spaziergänger herzurichten und dabei die Geschichte des damals von unseren Vorfahren liebevoll bezeichneten “Oelsnitzer Eifelturms” zu erhalten sowie der heutigen Generation näherzubringen. Nach insgesamt 7 unterschiedlichen und zum großen Teil anstrengenden Arbeitseinsätzen konnten wir unter den Augen vieler interessierter Bürgerinnen und Bürger am heutigen Sonntag das hergerichtete Gelände rund um die Ruinenanlage samt einer überdachten Rastanlage mit Infotafel feierlich eröffnen. Dazu luden wir ab 15 Uhr zu einer kleinen Feierstunde mit Sektempfang auf die Terrasse der am Fuße des Hasenpöhl gelegenen ehemaligen Waldgaststätte Vorwerk ein.
... » Details

Wettinturm-Renovierung: 4. Bauabschnitt (Infotafel) erfolgreich beendet

15.09.2023 – Zur 4. Runde der Arbeitseinsätze zur Errichtung eines überdachten Rastplatzes an der alten „Wettinturm-Ruine“, waren unsere Mitglieder jüngst aufgerufen, letzte Bauarbeiten durchzuführen. Im Rahmen dieser Arbeiten wurde der Terrassenboden nochmals verstärkt und die beiden Sitzbänke sowie der Tisch mit einem Holzschutzöl behandelt.
 
Der Fokus der Arbeiten lag diesmal bei der Aufstellung eines Rahmens, in welchem später noch eine Informationstafel zur Geschichte des Wettinturms angebracht werden soll. In diesem Zuge wurde das Gestell zunächst gestrichen und im Anschluss mit Pfostenträgern aus Metall im Boden einbetoniert.
 
Nach rund zwei Stunden waren die Tätigkeiten abgeschlossen und unsere Mitglieder mit ihrer Arbeit zufrieden.
 
Unser Dank gilt unserer Einsatzgruppe, welche diesmal aus Nadine Lippert, Sindy Wetzold, Vera Meinel, Martin Ruckdäschel, Michael & Amelie Zieger, Lars Seemann sowie Bauvorstand Markus Krumbholz bestand.
... » Details

Wettinturm-Renovierung: 3. Bauabschnitt (Waldschänke) erfolgreich beendet

14.08.2023 – Im Rahmen unseres Großprojektes zur Errichtung eines Rastplatzes an der alten Wettinturm-Ruine im Oelsnitzer Stadtwald „Hasenpöhl“, fanden am Samstag, den 12. August die Arbeiten zum 3. Bauabschnitt statt. Der Arbeitseinsatz, welcher den Bau der sogenannten "Waldschänke" - einer überdachten Sitzgruppe - zum Ziel hatte, begann am Samstagmorgen wie immer mit einem gemeinsamen Frühstück, welches diesmal von Ines Wild zubereitet wurde.
 
Knapp vier Stunden dauerten die Arbeiten bis alle Elemente des Bausatzes zusammengesetzt, angepasst und fest verschraubt waren. Im Vorfeld dazu wurden natürlich alle Bauteile mit einem speziellen Holzschutzöl behandelt.
 
Parallel zu diesen Arbeiten wurde auch das Umfeld der alten Ruine weiter ertüchtigt und damit an unsere Pflegemaßnahmen aus den letzten Einsätzen im Mai und Juni angeknüpfte. Am Ende waren alle Teilnehmer unserer Einsatzgruppe mit dem Ergebnis ihrer Arbeit hochzufrieden.
... » Details
Seite 1 von 12